21.12.2021
Junior Adler

Das Jahr 2021 – Ein Rückblick

Auch das Jahr 2021 war kein normales Jahr, aber wir versuchten das Beste daraus zu machen. Was unsere Junior Adler alles erlebten? Darauf wollen wir jetzt mit dir zurückblicken.

Der gemütliche Start ins neue Jahr

Das Jahr 2021 startete aufgrund der Pandemie leider wieder digital. Trotzdem begann es mit einem besonderen Highlight, denn wir durften neben Timothy Chandler als Kids Club-Kapitän nun auch Laura Freigang als neue Kids Club-Kapitänin begrüßen. Laura ließ es sich nicht nehmen, sich als frisch gebackene Kapitänin bei einer Online-Kinder-Pressekonferenz den neugierigen Fragen ihrer Junior Adler zu stellen.

Das Fußball spielen durfte nicht zu kurz gekommen, aus diesem Grund gab es für alle Junior Adler die Möglichkeit am Online-Training mit Trainern der Eintracht Frankfurt Fußballschule teilzunehmen. Bei einem digitalen Besuch im Senckenberg Naturmuseum konnten einige Kids in das Reich der Dinosaurier abtauchen und viel Neues lernen.

Die Hoffnung im Frühjahr

Auf dem Weg Richtung Osterferien waren alle positiv gestimmt, gemeinsam tolle Veranstaltungen in den Ferien zu erleben. Leider machte die Pandemie einen Strich durch die Rechnung und die geplanten Events mussten ins Digitale umgewandelt werden. So gab es nicht nur eine tolle Bastelanleitung zu Ostern, sondern auch eine digitale Kinder-Pressekonferenz. 20 Junior Adler hatten im Video-Call mit Eigengewächs Aymen Barkok die Chance, ihre Fragen an ihn zu stellen. Der Abend im Museum musste ebenfalls durch eine Online-Alternative ersetzt werden, aber der Spaß kam trotz allem nicht zu kurz.

Da es weiterhin leider nicht möglich war, als Einlaufkind ins Stadion einzulaufen, wurde auch hierfür eine digitale Möglichkeit erschaffen und die virtuellen Einlaufkinder ins Leben gerufen. Bei diesem Event haben jeweils 16 Kinder vor dem Warm-Up der Profis die Möglichkeit, ihnen per Videocall persönlich viel Erfolg für das Spiel zu wünschen. Außerdem nimmt sich ein Spieler, der an diesem Tag nicht im Kader steht, Zeit für einen kurzen Plausch mit den teilnehmenden Kids. Damit ist ein exklusiver Einblick in die Mixed Zone ermöglicht, der aktuell sonst nicht gewährt wird. Bei dem Bundesliga-Spiel der Frauen gegen den VfL Wolfsburg, welches im Deutsche Bank Park ausgetragen wurde, durfte die Unterstützung der virtuellen Einlaufkinder ebenfalls nicht fehlen.

Ein spannender Sommer

Im Sommer konnten endlich wieder Veranstaltung gemeinsam und vor Ort stattfinden. Für die Junior Adler gab es in den Sommerferien also einiges zu erleben. Sei es ein beliebter Abend im Eintracht Frankfurt Museum, ein Besuch im Senckenberg Naturmuseum, ein Ausflug zu Alpakas oder eine Stadiongelände-Rallye - das Ferienprogramm hatte allerhand zu bieten. Frauen-Power war außerdem für einen Graffiti-Workshop gefragt, wobei ein cooles Banner für eine Ausstellung (Fantastic Females) gesprüht wurde. Während der Fußball-Europameisterschaft duellierten sich die Junior Adler als Team bei einem Tippspiel gegen einige andere Kids Clubs. Außerdem gab es die Möglichkeit für einen tollen Familienausflug ins Taunus Wunderland und viel Kreativität bei der Painting Party. Auch das Junior Adler-Tippspiel startete in die nächste Runde und auf alle Kinder, die eingeschult wurden, wartete eine tolle Schultüten-Aktion.

Mit viel Spaß durch den Herbst

Im Herbst waren unsere Junior Adler nicht zu stoppen, angefangen mit dem Junior Adler-Fußballabzeichen. Dabei durften einige Junior Adler auf dem Gelände des Deutschen Bank Parks unter der Aufsicht von Trainern des Nachwuchsleistungszentrums von Eintracht Frankfurt das Junior Adler-Fußballabzeichen absolvieren. Mit Sicherheit ein Nachmittag, der allen Teilnehmern in Erinnerung bleibt, denn es bekam jeder eine Urkunde sowie ein entsprechendes Abzeichen. Als weiteres Highlight des Tages schaute Profifußballerin Lea Schneider der Frauenmannschaft vorbei, um den Kids noch ein paar wichtige Tipps mitzugeben. Auch für die Junior Adler-Reporter ging es endlich wieder auf Tour und es gab Blicke hinter die Kulissen des Senckenberg Naturmuseums und des Lebens von Christopher Lenz. 

In den anschließenden Herbstferien stand neben dem klassischen Abend im Museum auch wieder die Stadiongelände-Rallye auf dem Plan. Außerdem konnte bei einem Bastelworkshop allerhand Kreativität beim Herstellen von Memory-Boards unter Beweis gestellt werden. Eine andere Art von Kreativität beweisten unsere Junior Adler bei einem Rap-Workshop, wobei sie ihr eigenes Lied nicht nur schrieben, sondern auch aufnahmen. Den Abschluss des Herbstes machte eine gruselige Halloween-Party im Stadion, wobei es auf dem Weg durch das Stadion und das dunkle Stadiongelände allerhand zum Gruseln gab.

Durchhalten im Winter

Im Winter mussten leider wieder digitale Alternativen herhalten. Bei einem Video-Call mit der Junior Adler-Kapitänin Laura Freigang war der Spaß auf jeden Fall groß geschrieben und die Junior Adler konnten sie in einem ganz persönlichen Gespräch mit allerhand Fragen löchern. Die Unterstützung der virtuellen Einlaufkinder war bei den letzten Heimspielen der Hinrunde gefragt, um nochmal volle Motivation für die letzten Spiele zu tanken. Der Adventskalender durfte natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen, weshalb es 24 Tage lang tolle Sachen zu gewinnen gab. Nun ist das Jahr fast vorbei und wir wollen danke sagen, dass du ein Teil von unserem Jahr warst. 

Wir freuen uns schon auf ein spannendes Junior Adler Jahr 2022!

  • #JuniorAdler
  • #Fans
  • #Mitglied
  • #Kids
  • #Mitgliedschaft

0 Artikel im Warenkorb