24.03.2022
Erleben

„Hier versteht sich jede mit jeder“

Nicole Anyomi spricht in der neuen Podcast-Folge über den besonderen Teamgeist der Eintracht Frauen, ihren Umgang mit Konkurrenz und ihre Ziele in der Nationalmannschaft.

Kurz nach ihrem Wechsel im Sommer 2021 von Essen nach Frankfurt noch ausgebremst durch eine Knieverletzung, ist Stürmerin Nicole Anyomi mittlerweile zurück auf dem Platz und mischt mit ihrer Dynamik die gegnerischen Strafräume auf. Dass es dabei nicht ohne ihre Teamkolleginnen geht, bekräftigt sie in der 35. „Eintracht vom Main“-Folge im Gespräch mit Moderator Marc Hindelang. „Ich habe es noch nie in einem Verein in dieser Form erlebt, dass sich jeder mit jedem versteht. Wir haben eine super Stimmung im Team“, schwärmt die 22-Jährige.

Wenige Tage vor dem Topspiel gegen den VfL Wolfsburg geht Aynomi auch verbal in die Offensive: „Wir alle haben einen gemeinsamen Traum und kämpfen als Team dafür, diesen zu erreichen. Ich selber möchte natürlich spielen und meinen Teil dazu beitragen.“ Dass sie in den Augen anderer wie ihres Trainers Niko Arnautis sogar besser sei als in der Selbstwahrnehmung, „höre ich tatsächlich immer wieder. Ich bin grundsätzlich sehr selbstkritisch und perfektionistisch. Ich will in jedem Spiel mein Bestes zeigen und Tore erzielen. Wenn das mal nicht klappt, lasse ich schnell den Kopf hängen. Ich glaube, ich muss mir einfach immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass ich gut bin. Vielleicht sogar so gut, wie viele sagen.

Meine Brüder haben als Kinder immer im Garten Fußball gespielt. Als einziges Mädchen in der Familie musste ich mitspielen. Zuerst stand ich nur im Tor, aber irgendwann haben sie gemerkt, dass ich auch was kann.

Nicole Anyomi

Die Wurzeln ihrer Fähigkeiten liegen dabei im Elternhaus, wie die Stürmerin verrät: „Meine Brüder haben als Kinder immer im Garten Fußball gespielt. Als einziges Mädchen in der Familie musste ich mitspielen. Zuerst stand ich nur im Tor, aber irgendwann haben sie gemerkt, dass ich auch was kann. Von da an habe ich zu jeder Gelegenheit Fußball gespielt.“

Der Weg hat die fünffache Nationalspielerin zuletzt bis in die DFB-Auswahl gefürt. Welche Ziele sie mit dem Eintracht- und dem Bundesadler auf der Brust verfolgt, weshalb sich Konkurrenz und Freundschaft nicht ausschließen, welchen Berufswunsch Anyomi als Kind hatte und vieles mehr, erfahrt ihr in der neuen Podcastfolge „Eintracht vom Main“.

Anhören und abonnieren

Jetzt reinhören: Castbox / Deezer / Google / iTunes / Spotify

Folge 35: Nicole Anyomi

  • #EintrachtvomMain
  • #Podcast
  • #Erleben
  • #Fans
  • #EintrachtFrauen

0 Artikel im Warenkorb