11.12.2020
Fanabteilung

Mehr als nur Fan-Sein

Die Fanabteilung kann auf 20 ereignisreiche Jahre zurückblicken, in der sie ein wichtiger Bestandteil der Eintracht-Familie wurde.

Als am 11. Dezember 2000 engagierte Eintracht-Mitglieder aus der aktiven Fan-Szene die Fanabteilung von Eintracht Frankfurt gründeten, hätten sie niemals erwartet, dass sie heute – 20 Jahre später – mit fast 70.000 Mitgliedern die größte der 18 Abteilungen von Eintracht Frankfurt ist. In diesen nun schon 20 Jahren hat sich die Fanabteilung parallel zu ihrem Wachstum auch in ihrem Angebot weiterentwickelt und kann stolz auf ihre Angebotspalette blicken, bei der für jeden Adlerträger etwas dabei ist. Mitglied in der Fanabteilung zu sein heißt nämlich nicht einfach nur Fan-Sein.

Von Kindesbein an den Adler im Herzen

So spielt das Alter keine Rolle: Über 15.000 Mitglieder der Fanabteilung gehören zu den Junior Adlern, dem offiziellen Kids Club von Eintracht Frankfurt, der für junge Adlerträger zwischen 0 und 14 Jahren ist. Der Kids Club bietet den jüngsten Eintracht-Fans sowohl im Stadion als auch in der Freizeit unzählige Möglichkeiten, gemeinsam unvergessliche Momente zu erleben. So wird beispielsweise in den Oster- und Herbstferien der Langeweile der Kampf angesagt und die Junior Adler machen das Rhein-Main-Gebiet unsicher. Aber auch Seite an Seite mit den Profis von Eintracht Frankfurt aufs Feld laufen ist ein Erlebnis, welches Junior Adlern mehrfach pro Saison ermöglicht wird.

Seit nunmehr drei Jahren bietet die Fanabteilung außerdem ein eigenes Programm für die Eintracht-Fans an, die schon einen jungen Charly Körbel in den Siebzigern im Waldstadion bejubelten: die Adler Classics. Auch für sie erscheint halbjährlich ein Programm mit breitgefächerten Angeboten vom gemeinsamen Stadionbesuch im Stadtwald oder auswärts bis hin zur Apfelweinverkostung oder sportlichen Aktivitäten. Seit September 2019 bietet die Abteilung zudem Walking Football an, eine Abwandlung von Fußball, die durch ihr Regeln optimal für Ü55-Sportler ist.

Gesellschaftliches Engagement

Und auch abseits der speziellen Programme für Adlerträger unter 14 oder über 60 bietet die Fanabteilung zahlreiche Events für ihre Mitglieder an: ein wöchentlicher Hallenkick in Frankfurt, Fanclub-Turniere oder „Tradition zum Anfassen“ sind nur ein Teil dessen. Dabei arbeiten die Verantwortlichen auch 20 Jahre nach der Gründung der Fanabteilung stetig weiter daran, ihr Angebot zu erweitern und zu verbessern, um jedem Mitglied das Gefühl zu geben, Teil der Eintracht-Familie zu sein. Doch dazu gehört es auch, dass im Jubiläumsjahr die Corona-Pandemie gemeinsam zu bewältigen war und die Fanabteilung sich anpassen musste. Walking Football-Training oder Junior Adler-Workout mit Maskottchen Franky fanden online statt, Mitglieder, die ihre Einkäufe nicht eigenständig tätigen konnten, konnten diese von der Fanabteilung erledigen lassen.

Die Fanabteilung hat in den letzten 20 Jahren bewiesen, dass sie mit der Zeit geht und dass schwierige Zeiten, ob fußballerisch oder gesellschaftlich, gemeinsam als große Familie am besten überwunden werden können. 20 Jahre Fanabteilung, das sind 20 Jahre gemeinsam im Stadtwald und auswärts feiern und leiden, doch eben auch 20 Jahre gemeinsame Freizeitgestaltung, gemeinsamer Sport und gemeinsam mit dem Adler auf der Brust leben.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €