11.09.2022
Fan-Info

Sicherheitshinweise für den Aufenthalt in Marseille

Verfügungen der zuständigen Präfektur regeln den Aufenthalt von Eintracht-Fans im Stadtgebiet von Montag auf Dienstag sowie die An- und Abreise zum Stadion am Spieltag.

Die zuständige Polizei-Präfektur hat am Freitagabend Verfügungen erlassen, die sowohl den Aufenthalt von Eintracht-Fans im Stadtgebiet Marseille von Montag auf Dienstag als auch die An- und Abreise zum Stadion am Spieltag selbst betreffen.

Im Einzelnen regeln die Verfügungen das Folgende:

1.

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 2 Uhr morgens, ist es Personen, die sich als Anhänger von Eintracht Frankfurt zu erkennen zu geben beziehungsweise klar zu erkennen sind, verboten, sich im Ersten, Zweiten, Sechsten oder Siebten Distrikt der Stadt Marseille auf öffentlichen Straßen / Plätzen aufzuhalten.

Der Stadtplan und alle Bezirke von Marseille.

Es geht dabei weniger um den Aufenthalt als solchen, als vielmehr um das Verhalten und die Erkennbarkeit als Eintracht-Fan. Das Tragen von Fanutensilien wie Schals etc., das Singen von Fanliedern und weitere fanspezifische Verhaltensweisen in der Öffentlichkeit – auf Straße und Plätzen – sind in diesen Stadtgebieten untersagt.

Der Aufenthalt in Hotels der betreffenden Bezirke ist von der Verfügung hingegen nicht betroffen.

2.

Zutritt zum Stade de Marseille und den angrenzenden Bereichen erhalten nur diejenigen Fans von Eintracht Frankfurt,

  • die ein gültiges Ticket für den zugelassenen Gästebereich besitzen und
  • mit organisierten und von der Polizei begleiteten Bussen vom Meeting Point am Place de la Joliette zum Stadion anreisen. Hierzu wird nochmals eine gesonderte Fan-Info veröffentlicht.

Ein Zutritt zum Gästebereich des Stadions ist also ausschließlich unter diesen beiden Voraussetzungen möglich. Fanmärsche, aber auch jegliche andere Art der individuellen Anreise, insbesondere zu Fuß, sind strikt untersagt und werden polizeilich unterbunden.

Personen, die weder das eine noch das andere Kriterium erfüllen, ist es verboten, am Spieltag selbst zwischen 10 und 23.59 Uhr die Spielstätte zu betreten und sich in bestimmten öffentlichen Gebieten in dessen Nähe aufzuhalten. Namentlich betrifft dies die folgenden Orte:

  • Boulevard Schlœsing
  • Boulevard de Sainte-Marguerite
  • Avenue Jean Bouin
  • Boulevard Ganay
  • Boulevard Michelet
  • Boulevard Barral
  • Avenue de Mazargues
  • Avenue du Prado
  • Rue Jean Mermoz
  • Boulevard Lord Duveen
  • Avenue du Prado
  • Boulevard de Louvain
  • Rue du Rouet
  • Boulevard Rabatau to Boulevard Schlœsing

Die Polizei hat sehr deutlich hinterlegt, dass die Verbote konsequent durchgesetzt werden. Es wird daher dingend empfohlen, sich an diese Vorgaben zu halten.

Inhaber von sogenannten Kategorie-1-Tickets, die in einen anderen Bereich des Stadions mit anderen Zuwegungen geführt werden müssen, werden gesondert informiert.

Generell sollte man während des Aufenthalts in Marseille außerhalb des Stadions in der Öffentlichkeit auf das Tragen von Fanutensilien verzichten.

Dringend abgeraten wird vom Ticketerwerb über nicht offiziell autorisierte Drittanbieter beziehungsweise Online-Plattformen. Fans von Eintracht Frankfurt mit Karten für andere als die vorgesehenen und zugewiesenen Bereiche erhalten keinen Einlass zum Stadion und müssen mit einem Verweis rechnen. Hierauf haben die Vertreter von Olympique de Marseille im Vorfeld ausdrücklich hingewiesen.

  • #Fans
  • #Info
  • #Faninfo
  • #UCL
  • #Auswärtsspiel
  • #SGEuropa
  • #International

0 Artikel im Warenkorb