14.05.2021
Fanabteilung

Unsere Eintracht. Unsere Kultur.

Eintracht Frankfurt und die organisierte Fanszene starten eine gemeinsame Aktion zur Unterstützung und zum Erhalt der Gastronomiekultur. Jeder Einzelne kann helfen!

Seit über einem Jahr bestimmt die Coronapandemie den Alltag jedes Einzelnen genauso wie einiger Betriebe, insbesondere auch in der Gastronomie. Viele Dinge, die selbstverständlich schienen, sind zwischenzeitlich mitunter undenkbar oder gar verboten. Zwischenmenschliche Beziehungen und Begegnungen müssen notgedrungen virtuell stattfinden und das kulturelle Leben ist nahezu zum Erliegen gekommen.

Mit ihrem vielfältigen Engagement hat die Eintracht-Familie wie schon so oft von Beginn an Geschlossenheit und Solidarität bewiesen und auf verschiedenste Weisen jene Menschen unterstützt, die von der Pandemie besonders betroffen waren und bis heute sind.

Gerade die zahlreichen Eintracht-Gastronomien in und um Frankfurt, Hessen oder deutschlandweit, in denen nach Siegen gemeinsam gefeiert oder der Ärger und Frust nach Niederlagen heruntergespült wird, sind nach wie vor schwer von der Pandemie betroffen. Sie waren und sind für alle ein elementarer und unverzichtbarer Teil der Eintracht-Kultur – als Treffpunkt am Spieltag und als ein Ort der Gemeinschaft. Gastronomiebesitzer und ihre Mitarbeiter sind in großer Sorge um ihre Existenz und Zukunft.

Gemeinsame Faninitiative

Im Fanbeirat von Eintracht Frankfurt haben sich alle vertretenen Gruppen der organisierten Fanszene – der Fanclubverband, Ultras Frankfurt, Nordwestkurve e.V. und die Fanabteilung von Eintracht Frankfurt e.V. – einhellig dafür starkgemacht, eine gemeinsame Aktion zur Unterstützung und zum Erhalt dieser Eintracht-Gastronomie- und Kneipenkultur zu starten. Diesem Anliegen und Auftrag möchte Eintracht Frankfurt Rechnung tragen und daher noch einmal die gemeinsame Kraft nutzen, um das Gastronomiewesen in Eintracht zu unterstützen.

Die Hilfe soll hierbei jenen Betrieben zugutekommen, die für euch, euren Fanclub oder euer Eintracht-Umfeld so etwas wie das zweite Wohnzimmer sind. Geplant ist der Verkauf eines Solidaritätsshirts, dessen Erlös an die teilnehmenden Gastronomiebetriebe weitergeleitet wird. Jeder soll bestimmen können, welche Gaststätte den Erlös seines gekauften Shirts erhalten soll. Damit ein zusätzlicher Anreiz besteht, die Gastronomie auch wieder aufzusuchen, sobald es zulässig ist, erhält jeder Käufer eines Shirts zwei Gutscheine für ein Kaltgetränk in der von ihm ausgewählten Gastronomie.

Und so einfach geht‘s

Beschreibt die Orte, in denen ihr euch für gewöhnlich trefft, sendet Bilder von rauschenden Feiern nach Spielen, schildert eure Erlebnisse und erklärt, was die jeweilige Location mit der Eintracht verbindet und was sie so besonders macht!

Nominierungen sind bis Mittwoch, 19. Mai, möglich.

  • #inEINTRACHT
  • #Fans
  • #Fanabteilung
  • #Fanbetreuung
  • #Klub
  • #Verein
  • #SGE
  • #Tradition

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €