15.06.2021
Erleben

Vielfalt für die Ohren

Ende August 2020 ging die erste Folge von „Eintracht vom Main“ an den Start. Keine zehn Monate später sind 20 weitere Episoden erschienen. Zeit für eine Zwischenbilanz.

Diesen Start hätten sich die „Eintracht vom Main“-Macher wohl in ihren kühnsten Träumen nicht ausmalen können. Nachdem am 28. August 2020 die Pilotfolge mit Präsident Peter Fischer erschienen war, katapultierte sich das Format kurz nach dem Launch an die Spitze von Deutschlands meistgehörten Sportpodcasts. Angesichts derlei Resonanz war es nicht die Frage, ob, sondern wie häufig „Eintracht vom Main“ erscheinen sollte. Bis heute führte das sich abwechselnde Moderatorentrio, bestehend aus Jan Martin Strasheim, Leiter Medien und Kommunikation, Pressesprecher Marc Hindelang und Matthias Thoma, Leiter Eintracht Frankfurt Museum, in nicht mal zehn Monaten durch 21 Folgen, also im Schnitt knapp zwei pro Monat.

Das Erfolgsrezept basiert hierbei auf dem Lebensgefühl Eintracht Frankfurt: Immerhin steht der Klub für mehr als Fußball mit all seiner Wucht und Leidenschaft. Denn Eintracht Frankfurt ist tiefe Überzeugung. In Eintracht Frankfurt vereinigen sich die Kultur und das Leben der Menschen aus ihrer Region und weit darüber hinaus. Eintracht Frankfurt ist ein Schmelztiegel für Vielfalt und die Werte, die sie umgibt. Eintracht Frankfurt lebt von seiner Geschichte genauso wie von seiner beispiellosen Innovationskraft.

Zahlen und Fakten zur ersten Podcast-Saison.

Auf dieser Grundlage kamen regelmäßig Menschen zu Wort, die für all das stehen und viel zu erzählen haben. Ob aktuelle Spieler, ehemalige Profis, Verantwortliche oder Menschen aus dem direkten Umfeld des Vereins, die gerne und offen hinter die beruflichen Kulissen blicken ließen. Ob Präsident Fischers Lebensabschnitt auf Ibiza, Martin Hintereggers Ambitionen als Helikopterpilot oder Amin Younes‘ soziales Engagement im Libanon, bei „Eintracht vom Main“ kommen vor allem die Schwerpunktthemen „Mensch“, „Region“ und „Geschichte(n)“ auf den Tisch.

Wie beliebt das von Audio-Partner Canton unterstützte bunte Programm rund um den Traditionsverein ist, unterstreichen die in Summe bisher 479 Hörtage, die sich die Nutzer sprichwörtlich um die Ohren gehauen haben. Eine Hördauer in fünfstelligen Stundenbereich geht dabei mit Hunderttausenden an Streams und Downloads einher. An der Spitze liegen derzeit die Folgen mit Hinteregger und Fischer. Fortsetzung folgt.

Neugierig geworden? Dann gleich den „Eintracht vom Main“-Podcast abonnieren und reinhören.

Jetzt reinhören: Castbox / Deezer / Google / iTunes / Spotify

Ihr habt Anmerkungen und Feedback oder eine originelle Frage, die wir unserem nächsten Gast unbedingt stellen sollten? Dann schreibt uns einfach eine E-Mail an medien@eintrachtfrankfurt.de.

  • #Podcast
  • #EintrachtvomMain
  • #Canton
  • #Fans
  • #Erleben

0 Artikel im Warenkorb